Wie alt werden Papageien?

Wie alt werden Papageien – Faktoren der Lebensdauer

Es ist wichtig sich vor dem Kauf eines Papageis über das mögliche Höchstalter der jeweiligen Art zu informieren. Ich werde oft gefragt: „Wie alt werden Papageien?“. Diese Frage möchte ich euch im folgenden Beitrag beantworten:

Papageien sind die einzigen Vögel die älter werden können als Menschen. Vor allem in der Gefangenschaft ist es den Vögeln möglich ihr volles Alter zu erreichen, da sie in der Regel keinen Räubern oder Krankheiten zum Opfer fallen. Dessen Verantwortung sollte man sich stets beim Kauf eines solchen Tiers bewusst sein. Ein Papagei ist mehr als nur ein Haustier – Er ist ein „Freund fürs Leben“!

Faustregel: Je größer der Papagei, desto höher seine Lebenserwartung.

Wie alt werden Papageien?

Glückliche Papageien leben länger

Im Folgenden werden die relevanten Faktoren von denen die Lebenserwartung eines Papageis abhängt genauer erläutert:

Art und Gattung

Das größte Gewicht bei der Frage „Wie alt werden Papageien?“ hat die Art und Gattung des Vogels:

  • Die Lebenserwartung von sehr großen Papageien liegt bei 50 – 75 Jahren (z.B. Ara und Kakadu)
  • Graupapageien haben eine Lebenserwartung von  ca. 40 – 60 Jahren
  • Das mögliche Maximalalter von Amazonenpapageien liegt bei 25 – 50 Jahren (z.B. Grünwangenamazone oder Weißstirnamazone)
  • Sittiche werden durchschnittlich 5 – 15 Jahre alt (z.B. Wellensittich)

Papageienhaltung

Wenn der Papagei sich in seinem Zuhause wohl fühlt und glücklich ist, wirkt sich das natürlich auch auf seine Lebensdauer aus.

Papageienkäfig oder Papageienvoliere

Der Papagei sollte die Möglichkeit haben seine Flügel komplett auszubreiten und auch in seinem Käfig klettern können.
Was man alles bei der Auswahl eines Papageienkäfigs beachten sollte findest du bei: Papageienkäfige im Vergleich

Sauberkeit und Hygiene im Käfig

Ein regelmäßiges Reinigen und Befreien des Papageienkäfigs von Kot und Essensresten ist wichtig, um Erkrankungen vorzubeugen.

Wie alt werden Papageien?

Papageien in freier Wildbahn werden selten älter als in Haltung

Ernährung

Eine ausgewogene und naturnahe Ernährung hilft dem Tier gesund zu bleiben. Auch Papageien können wie Menschen bei der falschen Ernährung der Fettleibigkeit zum Opfer fallen. Eine gesunde Ernährung stärkt das Immunsystem und schützt damit den Papagei vor Krankheiten.

Viele Tipps dazu findest du in meinem Beitrag über Papageienfutter.

Freiflug

Tägliche Freiflugphasen schützen das Tier vor Fettleibigkeit und halten den Papagei gesund.

Papageien können also sehr alt werden und überleben oft ihre Halter. Das solltest du in die Wahl deines Tiers mit einbeziehen und auch abwägen ob nicht auch ein bereits älteres Tier geeignet ist, damit es einen Selbst nicht um Jahrzehnte überlebt. 🙂

Teile diesen Beitrag, wenn ich dir helfen konnte!